Zwischen Fashion-Show und Dschungel-König 💄👠🐛🐍

Fashion-Models, ehemalige Bundespräsidenten und Dschungel-Könige – „Eine bunte Mischung“ würde das vergangene Wochenende wohl ganz gut beschrieben 🙊😄

Am Samstag war in Hannover so einiges los – auf meiner To-Do-Liste stand für 18 Uhr die M3 Werkschau in der wunderschönen Galerie Herrenhausen (allein die Deckenverzierung – ein Traum!) und Mitten in der Nacht, genauer gesagt um 2 Uhr, ein Interview mit dem frisch gebackenen Dschungel-König Menderes Bagci. 

Die Mofenschau haben sich auch Christian und Bettina Wulff nicht entgehen lassen. Stylish saßen sie in der First-Row, er verriet: „bei Krawatten tobe ich mich so richtig aus, da ist kein Blauton vor mir sicher!“ Wirklich sehr sympathisch die Beiden. 

Die Show war auch wirklich fantastisch- super kreativ und kunstvoll! 

Tragbar und schick: Die Fashion von der M3-Modeschule Hannover

Beim Dschungel-König Menderes steht zurzeit die Welt Kopf: „Ich bin seit 24 Stunden wach und bin mit 250 Sachen über die Autobahn gerast“, erzählt er. 1000 Fans warteten im Funpark auf ihn, jubelten ihm zu. Er kann sein Glück noch kaum fassen: „Wenn meine Supporter eine Zugabe wollen, ist das für mich das Größte!“, gesteht Menderes. 

Tja, und für mich war es nach diesen spannenden Terminen das größte ins Bettchen zu fallen 😄

Dünn geworden, aber dick im Geschäft: „9 Kilo habe ich im Dschungelcamp abgenommen“, sagt Menderes.

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche mit vielen spannenden Erlebnissen! 😊

…für mich geht es schon morgen nach Paris! ❤️✈️🍾 Ich werde selbstverständlich berichten 💋

… because life is blondiful! ❤️

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s