Baby, no Problem – let´s detox it!

Köln – Fastenzeit, Verzicht und Abnehmen. Themen die bei mir und meinen Freundinnen eigentlich IMMER aktuell sind 😀 Jetzt, so ein paar Wochen vor Ostern (..und natürlich auch vor dem Sommer) habe ich beschlossen unter der Woche eine kleine Detox-Kur zu machen.

Was sind die neusten Diät-Trends, Fitness-Tipps oder Ernährungs-Mythen? Ist High Fat, Low Carb oder doch Paleo die beste und effektivste Ernährungsform und sich zum Sommer hin selbst noch ein bisschen mehr zu optimieren? Das sind Fragen, die man sich als Frau stellt – also ich zumindest.

 

Auch Magerquark und aufgetaute TK-Beeren mit Süßstoff sind im Mix ein Traum und super für die Figur!

 

Und da jetzt die Tage schon wieder länger werden, die Temperaturen auch ziemlich schnell wärmer werden und ohne Sonnenbrille aus dem Haus zu gehen schon einmal so gar nicht mehr geht, verlangt mein Körper nach Frischem und Fruchtigem! Aus diesem Grund werde ich jetzt unter der Woche ‚detoxen‘!

Wie genau ich das mache? Ich esse die nächsten drei Wochen nur Obst und Gemüse, aber auch ein bisschen Magerquark und Eiweißpulver ist erlaubt (Wegen der Proteine). Ausschließlich am Wochenende dürfen auch Ausnahmen gemacht werden. Hinzu kommt noch ein Sportprogramm von 45 Minuten, das ich versuche mindestens fünf mal in der Woche zu absolvieren. Hierzu orientiere ich mich an den Übungen von ‚Size Zero‘ und dem VS-Workout.

Besonders wichtig ist es auch 2-3 Liter Wasser am Tag zu trinken . Warum? 1. ist Wasser für die Haut unabdinglich und 2. besteht der Körper zum Großteil aus Flüssigkeit. Wenn Wasser mal zu langweilig wird, ist natürlich auch grüner, ungesüßter Tee vollkommen okay 😉
Mein Körper und meine Haut wird mir diese Detox-Kur sicherlich danken – ich werde berichten 🙂

Mein geliebter Whey-Smoothie ❤

Mein ‚Whey-Smoothie‘ ist mein absoluter Liebling für warme Temperaturen.
Hier das Rezept zum Nachmachen:

 

  • 1 große Tasse TK ‚Beeren-Mix‘
  • 100 Gramm Magerquark
  • 1,5 Esslöffel Whey (mir schmeckt es persönlich in der Geschmacksrichtung ‚Strawberry-White Chocolate‘ am besten. Man kann aber auch ganz simples Vanille-Eiweißpulver)
  • Einige Spritzer Süßstoff
  • etwas Wasser und ggf. 2-3 Eiswürfel

Das alles dann gemeinsam in den Mixer. Als Topping nehme ich gerne Kokos-Chips oder Flocken, gepufften Amarant, Chia-Samen und eine Halbe Banane, die ich in Scheiben schneide 🙂 Das ganze wird dann zu einer ziemlich coolen Bowl, die man auf Instagram wahrscheinlich mit #foodporn taggen würde 😉 Und schmecken tut sie besser als ein Milchshake vom Fast-Food-Laden, versprochen.

Und wenn der Weg zum Sommer- und Bikini-Body SO GUT schmeckt, ist es doch ein leichtes das auch zu schaffen 😉

..because life is blondiful! ❤

Advertisements

Auf in´s Gym, der Sommer wartet nicht!👙☀️🏋🏼

Joggen, Crosser oder Fitnesskurse: Sport ist für mich ein großer und ziemlich wichtiger Bestandteil des Lebens.
Auch (oder gerade wenn) ich im Stress bin und eigentlich gar keine Zeit für Sport habe, setze ich mich zumindest für eine Stunde auf meinen Hometrainer – eine Woche ohne Bewegung ist für mich der reinste Horror.

Natürlich möchte man gerade jetzt zum Frühling und Sommer BESONDERS GUT aussehen und vielleicht hier und da noch das ein oder andere Pfund zur optimalen Bikinifigur verlieren – deswegen möchte ich euch heute das coolste Fitnessstudio in Hannover vorstellen.
Ich persönlich trainiere schon seit knapp zwei Jahren bei „Fitness & Sports“ direkt am Kröpcke – die Atmosphäre ist familiär und freundschaftlich, optimal zum entspannten Trainieren.

Bei der Auswahl eines passenden Gyms habe ich mir viele Fitnesscenter angeschaut – mir waren vor allem eine zentrale Lage, angenehme Mitglieder, ein sehr gutes Kurs-Angebot, klimatisierte Räume und natürlich auch ein fairer Preis wichtig.
Bei Fitness & Sports trifft alles zu – das hat mich am Ende überzeugt.

 

Klimatisierte Räume, tolle Geräte, geniale Kurse und angenehme Atmosphäre- was will man mehr? 😏
Das coolste ist: Das Studio ist so genial gelegen, dass ich einfach IMMER wenn ich in die Redaktion, zur Uni oder einfach nur in die City fahre meine Trainingstasche dabei habe – denn sobald ich etwas Zeit habe, gehe ich dann zum Sport: Ausreden Adé! 😀

 

Das Studio liegt MITTEN in der City 👌🏻

Besonders toll ist auch die nette und echt entspannte Atmosphäre in dem Sportstudio – Es ist keine Kette und auch machohafte „Pumper“ sieht man hier (zum Glück) nicht.

Und die Kurse sind sooooo genial! Meine Favoriten sind übrigens „Hot Iron“, „Deep Work“, „M.A.X“ und natürlich das obligatorische „BBP“-Programm 😉
..Meine Favoriten werde ich euch hier übrigens demnächst noch genauer vorstellen 🙂

Bildschirmfoto 2016-04-21 um 11.07.55
Das ist der geniale Kursplan
Für mich heißt es jetzt wieder mindestens drei Mal in der Woche ab ins Studio – von nichts kommt ja schließlich auch nichts!
..Und falls ihr momentan auf der Suche nach einem neuen Gym (wie gesagt, die Bikini-Saison wartet ja nicht ;)) oder jetzt neugierig geworden seid, schaut doch einfach mal vorbei und probiert das Fitness&Sports in der großen Packhofstraße, mitten in Hannover, aus.

 

Der Ausblick ist wirklich genial- Sporteln über den Dächern Hannovers ☀️

Übrigens: Ab der kommenden Woche starten die liebe Sandra von Majoli und ich eine Fitness-Challange – wer mitmachen will ist ❤ -lich eingeladen!
Ich halte euch auf Facebook und Snapchat (KerstinNicoleHH) darüber auf dem Laufenden 😉

 

Wie gespiegelt: Ab der kommenden Woche starten Sandra und ich unsere Fitness-Challenge 💪🏻
Fitness&Sports kann ich auf jeden fall wärmstens empfehlen!  ..Und natürlich würde mich sehr freuen euch demnächst mal beim gemeinsamen Sporteln zu sehen – burn it baby! 😉

…because life is blondiful! ❤