Bonjour Côte d’Azur! 

Monaco – Südfrankreich die Zweite: Diesmal sitze ich zwar wieder in der Lufthansa-Maschine nach Nizza, allerdings steht nicht St. Tropez, sondern Monaco auf dem Plan. Total spontan, total genial und vor allem total surreal. 
An diese unglaubliche Spontanität muss ich mich wohl erstmal gewöhnen: Heute morgen komme ich ins Büro, es ist einer meiner letzten Tage in München und plötzlich soll ich nach Südfrankreich – mein Flug geht in zwei Stunden und ich müsse mich beeilen. Wer mich kennt, weiß: Normalerweise plane ich Dinge gerne Monate im Voraus. Aber wie sagt man so schön: Spontan sind Dinge eigentlich oft am Besten. 

Ich freue mich unglaublich auf Südfrankreich und in Monaco war ich auch noch nie. Es ist schön völlig verrückt morgens zur Arbeit zu gehen, zu glauben Abends ganz normal wieder zu Hause zu sein, dann nachmittags aber ganz spontan im Flugzeug zu sitzen. 

Ich denke aber, dass es gerade das ist, was dieses Leben als VIP-Reporterin ausmacht – dieses Leben ist alles, außer normal und berechenbar. Manchmal nichts anderes als verrückt – aber genial. So wie die meisten verrückten und surrealen Dinge: oftmals einfach nur genial. Deswegen möchte ich auch keine einzige Sekunde davon missen und sage jetzt erstmal servus! Ich bin dann mal in Monaco – zumindest bis morgen. 

…because life is blondiful ❤ 

Advertisements

Welcome to St. Tropez! 🥂🍾

St. Tropez – Wenn am Mittwochnachmittag dein Handy klingelt und dir gesagt wird, dass du am Samstag unbedingt nach Saint Tropez fliegen musst, dann bist du mit dieser Situation erstmal leicht überfordert – und realisierst dann, WIE genial das ist!

Für etwas über 24 Stunden an die Côte d‘Azur – Ein Traum oder? Ja, aber auch echt stressig. Aber der frühe Hinflug und die Müdigkeit sind sofort vergessen, sobald man in Nizza landet. Für mich war der spontane Ausflug nach Südfrankreich mein erster Besuch an der Côte d’Azur – und ich habe mich direkt schockverliebt. Es ist einfach so ein unglaublich schönes Fleckchen Erde dort: Es ist die perfekte Mischung aus Wärme, einer wahnsinnig schönen Landschaft voller Palmen und Strand, dem leckeren Rosé aus der Provence und dem unglaublichen französischen Essen. Natürlich waren knapp zwei Tage viel zu wenig Zeit, um alles zu erkunden – ich war schließlich auch beruflich dort. Also ging es für mich vom Flughafen Nizza über Cannes ins legendäre ehemalige Fischerdorf St. Tropez, von dem man ja doch schon so einiges gehört hatte. Und es hat mich nicht enttäuscht – ein herrliches kleines Städtchen, in dem die dicken Schlitten an der Promenade ordentlich Gas geben und in dessen Straßen sich ein Luxus-Designer-Store an den nächsten schmiegt.

Aber wie gesagt, ich war ja beruflich dort – und zwar war ich auf einer Party der Geissens eingeladen. Deren jüngste Tochter feierte nämlich ihren 13. Geburtstag und das unter dem Motto ‚Halloween‘. Natürlich war es keine à là Familie Geiss keine reguläre ‚Teenie-Party‘, denn es wurde mehr als ordentlich aufgefahren: Von einem (natürlich gestellten) Kettensägen-Massaker, über Grusel-Buffet und mit dem Privathelikopter angeflogene YouTube-Stars aus Kalifornien war wirklich alles dabei. Carmen und Robert sind übrigens fantastische Gastgeber. Ein fantastisches Fest.

Und an so eine Villa mitten in Südfrankreich könnte ich mich durchaus auch gewöhnen – aber ich glaube dafür muss ich noch etwas sparen.. Aber eins steht jetzt schon fest: Mein nächster Urlaub geht auf jeden Fall an die Côte d’Azur! ❤

..because life is blondiful! ❤

Paris is not a City, it´s a world.

Hamburg/ Paris.

„There are only two places in the world, where we can live happy: at Home and in Paris.“
– Ernest Hemingway –

Ich weiß wirklich nicht warum es so ist – aber sobald man einmal in Paris war, kriegt man diese wundervolle Stadt nicht mehr aus dem Kopf.

Wahrscheinlich ist es das Gesamtpaket dieser unvergleichlichen Metropole: Der gigantische Eiffelturm, der abends zur vollen Stunde so herrlich funkelt, die schicken Modehäuser auf der Champs Élysées, die schon von außen aussehen wie eine perfekte Kreation von Karl Lagerfeld, das warme Licht der Laternen in der Abenddämmerung, das die gesamte Umgebung zu der romantischten Hollywood-Liebesfilm-Kulisse werden lässt, die mondänen Pariserinnen, die mit roten Lippen in den Cafés und Brasseries sitzen und unvergleichlich lässig Zigaretten rauchen und natürlich der Duft und Geschmack der unbeschreiblich leckeren Croissants und Baguettes, der allgegenwärtig durch die Straßen schwebt.

Paris ist wie der romantischte Kinostreifen – bloß halt in live.

Von Paris loszukommen ist schwer. Ich würde sogar sagen völlig unmöglich.
„Erst“ über Valentinstag, also im Februar, war ich das letzte Mal in Frankreichs Hauptstadt – und ich muss einfach wieder hin – ich habe letztens sogar schon von Paris geträumt! Ihr merkt schon – ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass es wirklich absolut nicht möglich ist, von dieser Stadt loszukommen.

Aber das muss ja auch gar nicht sein – man kann ja einfach wieder hinfliegen – und genau so mache ich das. Wozu hat man schließlich Urlaub? 😉
Nach den Weihnachtsfeiertagen geht´s nach Frankreich, natürlich nach Paris. Und ich kann euch gar nicht sagen, WIE sehr ich mich darauf freue. Auf einfach alles. Schon das einsteigen in das Flugzeug ist so schön – mit einem warmen Croissant und einer leckeren Tasse Nescafé  geht es von Hamburg aus hoch in die Luft und nur kurze Zeit später landet der Flieger in der Heimat von Haute Cuisine, Coco Chanel, Haute Couture. Ein Traum.

Darf bei keinem Paris-Besuch fehlen: Die Leckereien bei Ladurée auf der Champs Élisées ❤️

Ein kleiner Tipp: Die Angebote für Citytrips nach und an den Weihnachtsfeiertagen sind momentan der Hammer. Schaut doch einfach mal bei Expedia vorbei, entscheidet euch für eine Stadt und sucht euch anschließend einen Flug und das passende Hotel über den „Click and Mix“-Button – vielleicht findet ihr ja auch ein Weihnachts-Schnäppchen und beschenkt euch selbst und/oder eure Liebsten 😉

…because life is blondiful! ❤

Paris, mon amour ❤️

Bonjour aus der Stadt der Liebe, Paris! 💋

Endlich war ich wieder in der faszinierendsten Stadt Europas – neben Hamburg natürlich – Paris

Seitdem ich im vergangenen Sommer das erste Mal dort war, habe ich mich Hals über Kopf in Paris verliebt ❤️ 

Es ist eine Mischung aus der unglaublichen Atmosphäre, die herrlich lässigen und zugleich schicken Menschen und das romantische Licht, wenn die Sonne untergeht – dieser einzigartige Mix macht Paris einfach magisch ✨

Eine Reise in diese wundervolle Stadt lohnt sich IMMER- und ab Hamburg ist man mit dem Flugzeug auch schon in 1:15 am CDG Airport ✈️

Dieses Mal war ich über Valentinstag in Paris – und wer glaubt, dass es im Febraur zu kalt für die Mode-Metropole ist, täuscht sich! Wir hatten drei volle Tage puren Sonnenschein und knapp 10 Grad! 😍👌🏻

 

Zum Valentinstag: Eine kleine süße Aufmerksamkeit vom Hotel 😍
 

Paris ist im Febrauar also absolut zu empfehlen! Einfach eine dickere Jacke anziehen und den Schal umbinden und schon kann Shopping und Sightseeing losgehen 😊 

I love Paris in the Springtime! Schon jetzt sind kleine Blüten an den Bäumen! 🌷🙆🏼
Genau wie im Sommer konnten wir von unserem Zimmer-Balkon im Hotel den Eiffelturm sehen 😍 Das Foto, das ihr oben seht, habe ich von dort aus gemacht 😊🗼 Zu Fuß sind es vom Hotel dann auch nur 15 Minuten zum Turm 👌🏻 
Nein, meine Lieben, das ist KEIN Foto vom vergangenen Sommer, sondern von Mitte Februar! 😱☀️🇫🇷
 Abends ist es natürlich besonders toll, wenn das Wahrzeichen von Paris zu leuchten beginnt und zu jeder vollen Stunde (bis zum Sommer ab 21 Uhr) für exakt fünf Minuten wie tausend Diamanten funkelt 😍✨

..Wo ihr die besten Crossiants von Paris naschen könnt und welche Sightseeing-Plätze und Angebote ich euch empfehle, erfahrt ihr in meinen nächsten Blogposts 😊💋 

Habt noch eine schöne Woche und bis dahin! ❤️

…because life is blondiful! ❤️

Excusez-moi, ist denn heut‘ schon EM? ⚽️🇫🇷

Während gefühlt die ganze Welt auf der #mbfw Mercedes Benz Fashion Werk in Berlin ist, ist bei mir momentan alles blau-weiß-rot: in knapp drei Wochen geht’s nach Paris und gestern stand sogar mein Job unter französischer Flagge 🇫🇷🙊

Ich war gestern beim Neujahrsempfang im FFN-Funkhaus in Hannover.
Das diesjährige Motto: die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich ⚽️

Anstatt noch bis Sommer zu warten, kickten sich die 450 geladenen Gäste gestern schon einmal warm – von hochrangigen Politikern, über Moderatoren bis hin zu Comedians war die gesamte Medien-Welt Hannovers vertreten.

Und auch kulinarisch stand das Funkhaus Frankreich in nichts nach! Es gab Crêpes in allen erdenklichen Variationen, Schnecken, Tartelette au Citron, französischen Wein, Cremant und vieles mehr 🍸🍷🍾

Die Crepes waren fantastisch! Mein Tipp: Camembert-Preiselbeer 🙂


Ein wirklich schöner Abend und ein ganz tolles Event! 👌🏻

Wenn ihr wissen möchtet welche Promis sich gestern Abend sonst noch am runden Leder ausprobiert haben, klickt HIER für meinen BILD-Artikel 🙂 

 

Ein schönes Event mit tollen Menschen gestern im Radio FFN-Funkhaus Hannover 


.. because life is blondiful! ❤️

Paris is always a good idea ❤️✨🗼

Das neue Jahr ist im vollen Gange: Jeder macht Sport, hält sich (noch) an seine guten Vorsätze und ist voller Elan und Energie 💪🏻🙊

Für mich ging’s gleich nach Silvester an die Urlaubs-Planung: Der Sommer-Urlaub ist schon seit Dezember Safe – an Sommer ist zurzeit aber nicht zu denken, viel zu lange ist das noch hin! 😩☀️

..deswegen muss man sich die Zeit bis dahin mit kürzeren Trips versüßen! 🍭😍
Mein nächster Trip geht in die Stadt der Liebe – Paris! 🇫🇷🍾

Seit ich im vergangenen Sommer in Paris war, habe ich mich in diese schöne Stadt verliebt – sie ist so mondän, chic und gleichzeitig entspannt! 👌🏻

Natürlich habe ich kurz überlegt, ob es zurzeit nicht etwas zu riskant ist nach Frankreich, insbesondere nach Paris, zu fliegen – ich bin aber zu dem Schluss gekommen, dass man sich aufgrund der Vorkommnisse der vergangenen Monate nicht von seinen Plänen abbringen lassen sollte.

Ich jedenfalls freue mich unglaublich darauf im nächsten Monat endlich wieder in Paris zu sein und werde euch selbstverständlich mit meinen persönlichen City-Tipps versorgen 😏

…because life is blondiful! ❤️