Beauty-Booster made in Munich: Das MUTI Hyaluron-Serum⚪️💙

Ich war schon viel zu lange nicht mehr in München! 

Die bayrische Hauptstadt ist eine meiner deutschen Lieblingsstädte und ich war wirklich viel zu lange nicht mehr dort-mein letzter Munich-Besuch liegt mittlerweile leider schon knapp ein Jahr zurück.

Deswegen möchte ich euch heute ein ganz besonderes Beauty-Produkt „Made in Munich“ vorstellen: Das Anti-Age Hyaluron Serum von MUTICARE*😍

Das Serum (30ml) befindet sich in einem kleinen stylischen matt-weißen Fläschchen (wie herrlich, so kommen nämlich keine Sonnenstrahlen an das Serum, die die wertvollen Inhaltsstoffe zerstören könnten 😏) und es lässt sich dank einer Pipette hervorragend dosieren.



Die Serum-Flüssigkeit selbst ist hellblau, geruchsneutral und lässt sich sehr gut auf der gereinigten Haut verteilen.


 Morgens und abends angewendet ist das Serum ein Traum -Meine Haut „trinkt“ es regelrecht 😄 Sie wird nicht beschwert, spürbar mit Feuchtigkeit versorgt und schon nach wenigen Anwendungen wirkt das Gesicht frischer, strahlender und kleine Fältchen werden sogar sichtbar aufgepolstert.

Das Hyaluron-Serum ist übrigens ganz neu auf dem Markt. Diesen Beauty-Booster gibt es erst seit Februar und er ist  wirklich der ultimative Geheimtipp: das Serum enthält nämlich von allen MUTI-Produkten den höchsten Hyaluron-Anteil 🙊😍

Und das Beste: MUTI-Produkte enthalten keine kritischen Stoffe wie Parabene, Silikone, Mineralöle oder Paraffine 👌🏻

Ich möchte mein Serum jedenfalls nicht mehr missen! Falls ihr es auch ausprobierennwollt, müsst ihr aber nicht extra nach München fahren (obwohl diese Stadt natürlich immer eine Reise wert ist 😉 ) – ihr bekommt die MUTI-Produkte auch online unter www.muticare.com oder www.ludwigbeck.de .


…because life is blondiful! ❤️

Was?! Plätzchen und Glühwein sind KEIN Superfood?! 😱😳🍪🍷

Eigentlich ist der Advent schrecklich schön – überall stehen leckere Plätzchen, täglich fragen Freunde, ob man nicht Lust auf einen Weihnachtsmarkt-Bummel hätte und man selbst jagt von einer Weihnachtsfeier zur nächsten 🍾🎅🏻

Gesund ist diese herrliche Völlerei natürlich nicht – okay, natürlich geht man immer noch zum Sport – Aber jetzt mal ganz ehrlich: Um all diese Leckereien abzutrainieren, müsste man 24/7 im Fitnessstudio sein 😂 ..und um das zu tun, steht einfach zu viel an – Weihnachtsmarkt, Redaktions-Feiern, Geschenke-Shopping, Freunde und so. Versteht sich ja von selbst 😉

Bei mir ist bis Weihnachten aber Schluss mit Keksen und Co.
Warum? Ich bin völlig begeistert von dem neuen Buch von Jamie Oliver! 
Der britische Tim Mälzer hat ein Buch mit dem Titel „Jamies Superfood für jeden Tag“ rausgebracht – einmal entdeckt, musste ich es SOFORT haben!


Das Buch ist ganz anders, als alle Bücher von Jamie zuvor. Kocht der Briete sonst immer eher nach Geschmack und achtet nicht so wirklich auf den Kalorien-Gehalt seiner Gerichte (getreu dem Motto: Fett ist ein Geschmacksträger), sind die Speisen hier ausgewogen, gesund und liefern viel wertvolle Energie. 

Und die Rezepte sind einfach gigantisch! sie sind nach Frühstück, Mittag, Abendessen und Snacks sortiert, mit Kalorien-Angaben und Fotos versehen und sehen SO herrlich aus, dass ich mir gleich alle für die nächsten Tage zum „Nachkochen“ markiert habe 😀 Entscheiden kann man sich bei all diesen genialen Superfood-Rezepten jedenfalls nicht 😄

..Ach, und übrigens: Kekse und Glühwein gehören laut Jamie nicht zum Superfood 😏😱

Jamies Superfood- ein absolutes Must-Have! 💪🏻
Bei Starbucks wird gestöbert – ich trinke Non-Fat Latte, mein personliches Superfood 😏👌🏻

..because life is blondiful! ❤