B., you got me.

Berlin – Neue Stadt, neue Menschen und neue Aufgaben. So hat 2018 für mich angefangen. Berlin nenne ich jetzt ganz offiziell mein neues „Zuhause“ und bin fleißig dabei die Hauptstadt kennenzulernen – und das möchte ich selbstverständlich mit euch teilen.

Ja, jeder der sagt Berlin wäre riesig hat definitiv recht. Ein kleines Beispiel: Wenn ich zur Arbeit fahre, brauche ich dafür von Tür zu Tür gut 30 Minuten – und ich wohne im Prenzlauer Berg, für Berlin sowas wie „mega zentral“. Wenn ich eine halbe in meiner Heimatstadt Hannover unterwegs bin, bin ich vom Zentrum aus schon am absoluten Stadtrand oder noch weiter draußen 😀

Schlimm finde ich das allerdings überhaupt nicht. Es ist verrückt, aber ich muss wirklich sagen: Man gewöhnt sich daran. Und eines der vielen Klischees stimmt wirklich: Berliner bleiben meistens in ihrem eigenen Kiez – ich also im Prenzlauer Berg. Und deswegen wird das wird auch der erste Stadtteil Berlins sein, den ich euch in den nächsten Tagen hier auf meinem Blog vorstellen werde. Als kleiner Vorgeschmack: Egal ob coole Unternehmungs-Möglichkeiten, angesagte Cafés, szenige Klamottenläden oder leckere Dinner- und/oder Bar-Optinonen, im Prenzlberg seid ihr immer mittendrin statt nur dabei 😉 Also, stay tuned!

..because life is blondiful! ❤️

Advertisements
GalloNero, Restaurant, Tipp, Hannover, yummi

Restorante Gallo Nero – Hannovers bester Italiener 

Ein altes Fachwerk-Haus, warmes Kerzenlicht und in der Luft liegt der Duft von frisch gebackenem Brot- oh man, ich kriege schon beim Schreiben Hunger 😀
Ich beschreibe euch gerade meinen absoluten Lieblings-Italiener in Hannover: Das Restorante Gallo Nero in Groß Buchholz. Wenn ihr mal in der Nähe seid und Lust auf einen Abend mit überragendem Essen und einem guten Wein in entspannter Atmosphäre habt, seid ihr hier genau richtig.
GalloNero, Restaurant, Tipp, Hannover, yummi
Der mit Abstand leckerste Italiener in Hannover – Restaurante Gallo Nero ❤
Obwohl das Lokal immer ausgebucht ist (unbedingt vorher reservieren!!!!!), ist die Geräusch-Kulisse auch am Wochenende so angenehm, dass man sich ganz normal unterhalten kann. Das Personal ist auch immer super freundlich, aufmerksam und nicht zu aufdringlich – wirklich perfekt 🙂
So, und jetzt zum Essen 😀 Als Vorspeise empfehle ich die Vorspeisen-Variation „Gallo Nero“ (unbedingt zu zweit bestellen, allein ist das unmöglich alles zu schaffen :D): Freut euch auf Carpaccio, Vitello Tonnato und diverse Antipasti.
Vorspeise, GrußAusDerKüche, Weißwein, Pinot, Lecker, Yummi, GalloNero
Vorspeisen-Variation, Wein und ein kleiner „Gruß aus der Küche“ – sooo unfassbar lecker!
Mein absolutes Highlight ist aber die Hauptspeise – das ist nämlich meine Lieblings-Pasta: Die im Parmesan-Laib geschwenkten „Tagliolini alla Parmigiana“ mit Champignons und schwarzem Trüffel. Die gibt´s übrigens mit Show-Effekt: Sie werden nämlich immer direkt am Platz (!) zubereitet. Dann kommt einer der gut gelaunten Kellner mit einem gigantischen Pamesan-Laib an den Tisch gerollt und fängt an die Pasta darin zu verteilen – Da kann so mache Koch-Show im TV schon mal einpacken 😉 😀
Pasta, Yummi, BestePasta, Love, Food, Foodporn,
Pasta, Parmesan, Champignons und schwarzer Trüffel – einfach eine himmlische Kombination 🙂
..Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie und nirgends bessere Pasta gegessen als diese hier.
Pasta, Trüffel, Foodporn, Hauptgericht, Yummi, GalloNero, Parmesan, GalloNero
Genuß Pur – Für mich die beste Pasta EVER ❤
Wenn ihr danach noch Lust auf ein Dessert habt, würde ich das Tartufo bestellen. Schmeckt verboten lecker und exakt so wie in Italien 🙂
Nach diesem Schlemmer-Abend rollt ihr aus dem Lokal – aber glaubt mir, es lohnt sich! 🙂
..because life is blondiful! ❤