Eines der schönsten Winter-Accessoires: Le Top Coat Lamé Rouge Noir – Chanel

Ich habe ein Faible – okay, das stimmt nicht ganz. Ich habe mehrere.
Aber eins davon sind die genialen Farben der Nagellack-Kollektionen von Chanel.

Für so manche dieser spektakulären Kreationen muss Frau schon mal quer durch die Stadt laufen – so wie ich es vor einigen Tagen in Hamburg getan habe 😁😄

Aber es hat sich gelohnt, denn ich habe IHN (zum Glück) noch bekommen – den limitierten Top Coat Lamé aus der aktuellen Rouge Noir Winter-Kollektion von Chanel.

Wie der Name schon sagt ist es ein Überlack für den Chanel-Klassiker schlechthin –  Rouge Noir mit der Nummer 18. Der Top Coat wird über dem Klassiker aufgetragen, ist nicht ganz durchsichtig, sondern etwas rötlich und enthält wundervoll winterliche goldene Glitzer-Partikel, die sich beim Auftragen verteilen 💅🏻😊

Der Top Coat Lamé Rouge Noir – dafür läuft Frau schon Mal quer durch die Stadt 😀

Das Ergebnis auf den Nägeln ist funkelnd, edel, zeitlos und zugleich super fancy!

Rouge Noir war schon immer mein Lack-Favorit in der kalten Jahreszeit – Mein absolutes Must-Have für die diesjährige Winter-Saison kann also gar kein anderer Lack sein, als der Top Coat Lamé Rouge Noir von Chanel! 😊

Also Mädels, lauft los- ich drücke euch die Daumen, dass ihr diesen wundervollen limitierten Lack noch ergattern könnt!
..Und glaubt mir – es lohnt sich! 😏👌🏻

Das winterliche Dream-Team: Rouge Noire und Top Coat Lamé Rouge Noir ❤

..because life is blondiful! ❤️

Ein MUSS für eiskalte Tage: Wolkenschuhe ☁️👠❄️

Brrrr.. Ist das kalt!
Als ich heute morgen auf dem Weg in die Redaktion war, bin ich wirklich fast erfroren – Kaum hat sich der September verabschiedet, steht auch schon der Winter vor der Tür -.-

…eigentlich müsste man sich ein Beispiel an Supermärkten nehmen: Die haben ihre Regale ja schon seit Juli mit Spekulatius und Lebkuchen voll gepackt – Die wissen halt: der Winter kommt immer total überraschend und sowieso ganz plötzlich, genau so wie Weihnachten und Ostern 😀

Aber ein bisschen habe ich mich auch schon auf die Kälte vorbereitet.
Womit? Mit meinen geliebten Wolkenschuhen! Von „Wolkenschuhen“ habt ihr sicherlich noch nie etwas gehört. Wolkenschuhe nenne ich meine wundervollen UGG Boots – sie sind einfach sooooo unfassbar gemütlich, weich und warm! Es ist wirklich so, als würde man auf Wolken durch die Welt spazieren 🙂
Es sind einfach die tollsten Winterschuhe der Welt!

Okay, die meisten Männer werden jetzt natürlich aufschreien und sagen, UGGs wären die hässlichsten Schuhe der Welt (neben Crocs natürlich. Da stimme ich allerdings bedingungslos zu) – ABER, liebe Männer, Frau trägt UGGs ja auch NICHT im Club oder auf Events, sondern bei Minus-Graden auf dem Weg in die Redaktion oder im Alltag.

Übrigens: besonders toll sind UGG Boots nach einer durchtanzten Nacht auf fantastisch aussehenden aber (meistens leider) unbequemen High Heels. Gerade DANN gibt es wirklich kein schöneres Gefühl als die sexy hohen Hacken gegen diese Wolkenschühchen zu tauschen 😉👠👢❄️

Mein Lieblings-Modell für dieses Jahr sind die UGG „Bailey Bow“ Boots.
Die Schleifen am Boot sind super schön und peppen den klassischen, zeitlosen UGG noch ein bisschen auf und wirken super süß. Bei der Farbe konnte ich mich nicht wirklich zwischen schwarz und grau entscheiden – beides super passend für die kalte Jahreszeit.
Bei der Größe würde ich immer eine halbe Größe kleiner wählen, als gewohnt – das Innenfutter besteht nämlich aus Fell, das sich durch das Laufen noch ein bisschen „platt tritt“ 😉
Bei mir haben es letztendlich die süßen schwarzen Schühchen in den Schrank geschafft  – irgendwann bekommen sie aber bestimmt noch Gesellschaft von ihren schicken grauen Schwestern 😉

Also Mädels, ab in die Wölkchen, fertig, los! 🙂

Schwarze UGG Boots mit Schleife
Die tollsten Winterschühchen der Welt ❤

…because life is blondiful! ❤